Das gibt es Neues an unserer Schule  

Neue Bücher für die Schulbücherei

Stellvertretend für die gesamte Schülerschaft der Grundschule Rethmar bedankt sich die Koalabärenklasse (2b) beim Förderverein für die großzügige Bücherspende im Wert von 300€. Durch diese Spende war es möglich, zahlreiche Bücher für die Schulbücherei anzuschaffen.

 

Es wurden beispielsweise Sachbücher aus der Reihe "Was ist Was", "Was ist Was - Erstes Lesen" sowie aus der Reihe Wieso? Weshalb? Warum? gekauft. Darüber hinaus konnten die "Lotta Leben" und "Schule der magischen Tiere" Bände erweitert werden. Erstmalig zogen nun auch drei Bände der Kinderbuch-Reihe "Gregs Tagebuch" in der Schulbücherei ein.

Die Waschbären stark im Team und auf Ausflug zum Adolphshof

In den ersten Schulwochen war bei den Waschbären der Klasse 3 so einiges los.

Am 14. und 15. September nahm die Klasse am Programm "Stark im Team" teil, ein Training zur Stärkung der Klassengemeinschaft und der friedlichen Konfliktlösung. Zwei Vormittage verbrachten wir in der Turnhalle, sprachen über Teamarbeit, übers Gewinnen und Verlieren und darüber, wo Gewalt gegenüber anderen anfängt und was mit nicht ausgesprochenen Sorgen und Problemen passieren kann. Immer wieder wurde das Besprochene in Spielsituationen angewandt und am Schluss reflektiert.

Im Rahmen des Sachunterrichtsthemas "Vom Korn zum Brot" machten sich die Waschbären am 06. Oktober bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg zu einem Projekttag auf dem Adolphshof. Wir erfuhren eine ganze Menge über Getreidesorten und das Wachstum der Getreidepflanze. Außerdem schauten wir uns die Mühle an und durften das Dreschen und Mahlen der Körner ausprobieren. Das ganz große Highlight waren aber die Ziegen und kleinen Zicklein, die wir füttern und streicheln durften. Was für ein schöner und informativer Vormittag!

Die Waschbären im Zoo

Vor einer ganzen Weile, im Herbst 2019, machten sich die Waschbären der damaligen Klasse 1 an die Arbeit und gestalteten mit Hilfe ihrer Paten ein Waschbären-Klassenzimmer im Karton. Dies sollte unser Beitrag zum "MaxBox"-Wettbewerb der Sparkasse in Hannover in Kooperation mit dem Zoo sein. Groß war die Freude, als uns kurz darauf mitgeteilt wurde, dass unsere Box gewonnen habe und die Waschbären nun auf Forschertour in den Zoo eingeladen würden. Doch leider machte uns Corona einen Strich durch die Rechnung. Der erste Termin wurde abgesagt, der zweite ebenfalls. Ganz unerwartet meldete sich die Sparkasse dann vor einigen Wochen bei uns und schickte uns die gewonnenen Eintrittskarten für einen Zoobesuch "auf eigene Faust". Gesagt, getan, machten sich die Waschbären also am 15.07. auf die Reise nach Hannover. Endlich der langersehnte erste gemeinsame Ausflug - wie aufregend!

Allerdings waren wir nicht die einzigen mit dieser Idee und mussten dem großen Andrang an Schulklassen trotzen. Wir besuchten die Nashörner, die Giraffen, die Präriehunde, die Pinguine, die Gorillas, das Vogelgehege und die Eisbären. Auch Rukis Familie konnten wir aus der Ferne beobachten. Da es leider sehr voll war, mussten wir den Spielplatz auslassen - dafür war unser Busfahrer so nett und fuhr einen kleinen Umweg mit Halt am Sehnder Rathaus und wir genossen ein leckeres Eis. Zum Abschluss drehten wir mit dem Bus mehrere Runden in den beiden Kreiseln - die Freude war groß!

Ein ganz herzlicher Dank geht an die vier Eltern, die sich die Zeit genommen haben, die Waschbären auf dieses Abenteuer zu begleiten.

Unser Sportfest mit Trixit

Am Donnerstagmorgen bot sich in unserer Schule ein ungewöhnliches Bild. Alle Kinder saßen in Sportkleidung in den Klassen, mit großer Vorfreude auf das Sportfest in den Augen. Und so machten wir uns um halb neun auf den Weg Richtung Sportplatz und staunten nicht schlecht, als wir auf der Wiese die vielen spannenden Stationen aufgebaut sahen.

Schnell einen Platz auf der Tribüne gesichert, die Leibchen übergezogen und schon ging es los mit einem sportlichen Warm-Up mit den Teamern von Trixit (www.trixit.de), die uns durch den Vormittag begleiteten. So aufgewärmt, absolvierten wir dann jahrgangs- oder klassenweise die verschiedenen Stationen: die Ballerecke (Völkerball), den Kängu-Volltreffer, den Speedmaster, das Basketballfeld, die Schießbude (Menschenkicker) und den heiß geliebten Hindernisparcours. Es wurde ehrgeizig geworfen, gelaufen, gesprungen und angefeuert. Nebenbei sammelten die einzelnen Klassen für sich Punkte.

Für die Stärkung zwischendurch sorgten unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen, die Wasser, geschnittene Äpfel und Bananen verteilten. Vielen lieben Dank dafür!

 

Am Ende wurde bei der Siegerehrung neben den Klassenwertungen auch die Schulwertung bekannt gegeben: Mit 8500 erreichten Punkten waren wir richtig gut dabei! Die Schule erhielt ein Trixit-Trikot sowie einen Trixit-Fußball. Super! Auch wurde für eine Klasse der Fairness-Preis vergeben. Herzlichen Glückwunsch an die 4a, die diesen Preis verdient gewonnen hat!

​​​

Am Ende des Tages verließen wir ausgepowert aber glücklich den Sportplatz. Das Event hat allen riesigen Spaß gemacht!

Regenimpressionen

In den letzten Tagen legte der Sommer eine kurze Pause ein und bescherte uns viele Regenstunden. Schon morgens waren die Schuhe vom Schulweg durchnässt, Jacken und Pullis schafften es den Vormittag über nicht gänzlich trocken zu werden und hinzu kamen die vielen Regenpausen. Ein bisschen Farbe brachten aber die vielen kunterbunten Regenschirme mit sich, die in der Halle aufgestellt wurden.

Sommer auf dem Schulhof

Er hat lange auf sich warten lassen, aber nun ist der Sommer da und alle genießen die Sonne und die warmen Temperaturen. Ob beim Picknick auf dem Schulhof, nach draußen verlegten Unterrichtsstunden oder in der Betreuung.

Gestern waren einige Mädchen mit Frau Winkelmann besonders fleißig und haben eine wunderschöne große Blüte mit Kreide gemalt...

Neues Pausenspielzeug vom Förderverein

Die Freude in den Pausen ist im Moment groß. Nicht nur, weil inzwischen alle Mitschüler*innen und Freunde zurück in der Schule sind, sondern auch, weil unser Spielecontainer auf dem Schulhof „aufgefüllt“ wurde.

Der Förderverein unserer Schule hat mal wieder tief ins Portemonnaie gegriffen und neues und bewährtes Draußenspielzeug für die Kinder finanziert. Zum Beispiel neue Helme für die Roller und Skateboards, Sandspielzeug, Federball- und Tischtennisschläger, Seile, Hula-Hopp-Reifen, Gummitwist und einiges mehr.

Gerade rechtzeitig, denn das Wetter und der niedrige Inzidenzwert lassen endlich wieder Raum für das Spielen draußen.

Ein ganz herzliches Dankeschön dafür!

3. Platz bei der Landesrunde der Mathematik - Olympiade

Wir gratulieren Noura aus der Klasse 4b ganz herzlich zu ihrer großartigen Leistung bei der diesjährigen Landesrunde der Mathematik-Olympiade! Toll gemacht - wir sind stolz auf dich!

Der Frühling hält Einzug...

Vor den Ferien fand der inzwischen zur Tradition gewordene Frühlings-Basteltag statt. Es wurde wieder fleißig gewerkelt, um den Osterstrauch zu bestücken, die Fenster zu dekorieren und die Pinnwände aufzuhübschen.

Vielen Dank auch an unsere kreative Andrea, die wieder einmal wunderschön für uns bastelte und sich um die frühlingshafte Bepflanzung unseres Hochbeetes kümmerte!

Piraten Ahoi!

Vor ziemlich genau zwei Jahren warfen die furchtlosen Piraten der Piraten-AG gemeinsam mit ihrem Captain Frau Wahlert eine Flaschenpost in die Fluten des Mittellandkanals. Geheimnisvolle Schatzkarten machten sich so auf den Weg... und wurden am Neujahrstag diesen Jahres von einer Lehrterin gefunden. Sogleich machte sie sich auf die Suche nach dem Schatz und beim Klabautermann! Sie fand ihn!

Frau Wahlert staunte nicht schlecht, als plötzlich ein Paket als Reaktion auf die längst in Vergessenheit geratene Flaschenpost unsere Schule erreichte - mit einem liebevollen Brief für die Piraten-AG und einem Teil des Schatzes. Yo-ho-ho! Die Freude über diese unverhoffte Überraschung war riesig!

Wir sagen von Herzen DANKE an die großartige Finderin der Flaschenpost!

Über Bücherkisten und eine Bücherspende des Fördervereins

Bereits zum zweiten Mal in diesem Schuljahr wurden alle Klassen der Grundschule Rethmar mit Bücherkisten versorgt. Da ein Büchereibesuch der Schülerinnen und Schüler in den großen Pausen auf Grund der Pandemie derzeit nicht, wie sonst üblich, möglich ist, wurde sich für diese Alternative entschieden.

Bestückt wurden diese Bücherkisten mit vielen unterschiedlichen Büchern aus der Schulbücherei. Ob Comics von Lucky Luke, Feenbücher oder aber Sachbücher über Tiere, Technik, den menschlichen Körper... - es war alles dabei.

Beim zweiten Durchlauf der Bücherkisten durften die Klassen "Bücherwunschlisten" abgeben, damit die Interessen der einzelnen Schülerinnen und Schüler noch mehr berücksichtigt werden konnten. Die Freude auf Seiten der Kinder war beim Erhalt der Kisten riesig!

 

Einen großen Dank möchten wir auf diesem Weg dem Förderverin aussprechen, denn dieser hat die Bücherei auch in dem aktuellen Schuljahr mit einer großzügigen Spende unterstützt, sodass weitere Comics sowie Bücher aus der Reihe "Mein Lotta Leben" (Band 1-5) und aus der Reihe "Die Schule der magischen Tiere" in die Bücherei eingezogen sind. Vielen Dank dafür!

Weihnachtsbasteltag

Am vergangenen Freitag wurde in der ganzen Schule wieder einmal fleißig gebastelt. Der inzwischen zur Tradition gewordene weihnachtliche Bastelvormittag wurde genutzt, um die Schule auf die kommende Adventszeit einzustimmen. Mit Schere, Kleber und verschiedensten Materialien wurde gewerkelt, gebastelt und geschmückt.

Nun kann der erste Advent kommen. Wir freuen uns darauf!

Vorlesetag in der GS Rethmar

Der vergangene Freitag stand ganz unter dem Stern des bundesweiten Vorlesetages. In der zweiten Stunde wurden die Klassenräume abgedunkelt, Lichterketten angeschaltet, Kissen, Decken und Kuscheltiere auf dem Boden verteilt. In solch gemütlicher Stimmung lauschten die Kinder den spannnenden Vorlesungen der Lehrerinnen und pädagogischen Mitarbeiter. Und ein bisschen Schnökerei versüßte den Vormittag.

Baumeister im Klassenraum

Gestern war in allen Klassen die Freude groß, als Herr Pintag plötzlich mit der Sackkarre vor der Tür stand und in jeden Raum zwei Boxen mit Kapla-Steinen gebracht hat. Die Holzbausteine wurden sofort ausgepackt und erste Bauwerke geschaffen: Türme, Brücken, Autos, Throne von Königen - der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

Die Kapla-Steine im Wert von 1000 Euro hat der Förderverein der Schule gespendet und wir sagen ganz herzlich VIELEN DANK dafür! Wir freuen uns schon auf Regenpausen und Spielzeiten zum Ausprobieren, Bauen und Kreativsein!

Von Sommerferien und Abschiednehmen

Ein kurioses Schuljahr neigt sich seinem Ende entgegen. "Wann wird alles wieder ein wenig normaler?" Diese Frage geistert in unseren Köpfen. Doch einen kurzen Moment wollen wir einmal nicht an Corona denken, denn in unserer Schule ist so kurz vor den Ferien einiges los gewesen.

Alle Kinder haben ganz tapfer die Homeschooling - Zeit überstanden und können stolz auf sich sein. Sie haben sich die Zeugnisse redlich verdient! Für die vierten Klassen steht außerdem der Abschied bevor, Abschied von den Klassenkameraden, von den Lehrerinnen, von der Schule an sich. Für sie wird sich auf dem neuen Weg, den sie nach den Ferien gehen werden, einiges verändern. Wir wünschen allen Kindern der 4a und der 4b alles Gute für das Abenteuer "weiterführende Schule"!

Aber nicht nur Schüler haben Abschied von unserer Schule genommen. Gemeinsam auf Abstand haben wir mit Frau Barenscher und Frau Götting den Eintritt in die wohlverdiente Pension gefeiert. Beide haben sich über viele viele Jahre in der Grundschule Rethmar engagiert und eine Menge Herzblut in die Arbeit mit den Kindern gesteckt. Dafür sagen wir ganz herzlich DANKE!

Aber auch an Sie als Eltern sprechen wir ein großes Dankeschön für die vielseitige Unterstützung der Kinder beim Homeschooling aus. Sie alle haben das toll gemacht!

Nun wünscht das Kollegium der GS Rethmar alle Familien eine entspannte und sonnige Sommerzeit. Bleiben Sie gesund!

Fotos
  18. - 29.10.2021   

  Herbstferien
 
  11.11.2021   

   Gesamtkonferenz

  17.11.2021      

    Dienstbesprechung

  19.11.2021      

    Vorlesetag